Polster-Erneuerung

Die alten Polster waren in einem erbärmlichen Zustand: Durchgesessen, verschimmelt und vergammelt. Es war von Anfang an klar, dass sie erneuert werden müssen. Als Markus John dies erfuhr, erinnerte er sich wieder daran, dass er das Polstern mal vor vielen Jahren bei seiner Raumaustatterausbildung gelernt hat. Und ohne lange zu überlegen sagte er zu, die neuen Polster zu nähen.

Unser Segelmacher Jens Barckmeier war gerne bereit, uns seine Einrichtungen zur Verfügung zu stellen, wenn wir das Material über ihn beziehen.

 
  Die Polster waren schnell ausgemessen, ein Plan gemachtund das Material bestellt, und schon konnte Markus loslegen.
Für die Bug- und Achterkojen haben wir einen gestreiften Stoff gewählt, das Schaumgummi ist etwas weicher als im Salon.  
  An der Nähmaschine entdeckte Markus sein Talent!
Alle Polster erhielten auf der Rückseite einen durchlässigen Stoff, der gut ablüften kann.  
  Mit Nummern versehen kann man jedes Polster auch seinem Platz leicht zuordnen.
Der Zuschnitt für die Bugkoje.  
  Und so sieht sie fertig aus.
Die Sitzpolster des Salon  
  Hier eingebaut
Der fertige Salon Steuerbordseite  
  Backbordseite des Salon
Eignerkammer mit Sitzgruppe  
  Bett der Achterkoje
Hundskoje  
  Navisitz
Am Naviplatz war an der Wand ein Stoffteil befestigt, welches das Navibesteck aufnehmen sollte. Dieses Teil war stark verschmutzt und nach einer Maschinenwäsche garnicht mehr zu gebrauchen.  
  Markus John hat in liebevoller Kleinarbeit das Teil nachgebaut, es ist sehr gelungen!